Progress: 8%
Fragebogen zur 6. Folgestudie

Gehalt und Karriere im Projektmanagement 2017


Das Gehaltsbarometer für Projektmanagerinnen und Projektmanager
im deutschsprachigen Raum

durchgeführt von der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. in Kooperation mit der pma - Projekt Management Austria und der spm. swiss project management association. Forschungspartner ist die EBS Universität für Wirtschaft und Recht.


Hintergrund:
Die Projektifizierung der deutschen Wirtschaft schreitet immer weiter voran. Deshalb hat sich die GPM zum Ziel gesetzt, die Gehalts- und Karrierestrukturen im Projektmanagement deutscher, österreicherischer und schweizerischer Unternehmen nun zum 6. Mal zu durchleuchten, um Entwicklungen und Tendenzen im Projektmanagement aufzeigen zu können. Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Ihr Gehalt mit dem Branchendurchschnitt zu vergleichen. Zudem wurde das Thema digitale Transformation in den Blickpunkt gerückt, das zu gravierenden Veränderungen in der Arbeitswelt führen wird. Konkret geht es darum, eine Bestandsaufnahme zur digitalen Transformation vorzunehmen und zu durchleuchten, wie diese Entwicklung sich bereits heute im Tätigkeitsfeld Projektmanagement auswirkt.

Die Bearbeitungszeit für das Ausfüllen des Fragebogens beträgt ca. 15 bis 20 Minuten. Die Erhebung läuft ab dem 18. April.



Vertraulichkeit:
Die Ergebnisse werden anonym und vertraulich behandelt sowie in zusammengefasster Form veröffentlicht, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne Unternehmen oder Personen möglich sind.


Ihr Vorteil: Exklusive Teilnehmerversion des Ergebnisberichtes
Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Ergebnisse der Studie. Für die Übermittlung des Ergebnisberichtes hinterlassen Sie bitte am Schluss der Befragung Ihre E-Mail-Adresse.


Kontakt:
Bei Fragen oder Anmerkungen zur Studie wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: gehaltsstudie@gpm-ipma.de


Vielen Dank für Ihre Teilnahme!