Questback Survey Questionnaire


SFU_Logo.png


Sehr geehrte Damen und Herren,
     

vielen Dank für Ihr Interesse an der Online-Befragung zum Thema „Vertrauen in Gesundheitsanwendungen mit künstlicher Intelligenz“!


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie (18+) sich etwa 20 Minuten Zeit für die Beantwortung unserer Fragen nehmen würden. Die Umfrage beinhaltet Videos, zu denen Ihre Einstellungen erfragt werden.


Die Studie wird in Kooperation mit Wissenschaftlern aus Wien, Berlin und Saarbrücken durchgeführt.


Für Ihre Teilnahme an der Online-Befragung möchten wir Ihnen im Voraus herzlich danken!

 

Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Christiane Eichenberg, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien


Dr. Nikos Green, Berlin


Dr. Markus Langer, Universität des Saarlandes


Athina Schroiff Bsc., Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

 

Kontakt: athina.schroiff@gmx.de


Hinweise zum Datenschutz:

Die Umfrage ist vollständig anonym und es ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Die IP-Adresse, von der aus Sie die Fragen beantworten, wird nicht gespeichert und es werden keine Cookies gesetzt. Alle angegeben Daten werden nur zum Zweck der Forschung erhoben und ausgewertet. Wir beachten die geltenden Datenschutzbestimmungen und gehen mit Ihren Antworten verantwortungsvoll um. Die Antworten und Ergebnisse der Befragung werden digital gespeichert. Vor dem Hintergrund der Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) beträgt die Aufbewahrungsfrist für die vollständig anonymisierten Daten 10 Jahre nach Datenauswertung, bzw. 10 Jahre nach Erscheinen einer Publikation zu dieser Studie.
Falls Sie Interesse an den Forschungsergebnissen haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter: athina.schroiff@gmx.de. Ihre in diesem Zusammenhang angegebenen Daten (Name, E-Mailadresse) werden dann nur zum Zweck der Weiterleitung der Forschungsergebnisse gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht.
Nur die im Zusammenhang mit dieser Studie stehenden Personen haben Zugriff auf diese Daten und behandeln diese gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. Ihre persönlichen Mitteilungen werden vertraulich behandelt – alle an der Studie beteiligten Personen unterliegen der Schweigepflicht. Sie können jederzeit einer Nutzung dieser Daten widersprechen und eine Löschung verlangen. Es ist nicht möglich, die Daten aus der Befragung und Ihre Daten aus einer Kontaktaufnahme zur Weiterleitung von Forschungsergebnissen zu verknüpfen.



Information und Einwilligungserklärung zum Datenschutz:

Bei wissenschaftlichen Studien werden persönliche Daten erhoben. Die Speicherung, Auswertung und Weitergabe dieser studienbezogenen Daten erfolgt nach gesetzlichen Bestimmungen und setzt vor Teilnahme an der Studie folgende freiwillige Einwilligung voraus:

1.) Ich erkläre mich damit einverstanden, dass im Rahmen dieser Studie erhobene Daten auf Fragebögen und elektronischen Datenträgern aufgezeichnet und ohne Namensnennung oder andere Daten, die Rückschlüsse auf meine Person zulassen, verarbeitet werden. 

2.) Außerdem erkläre ich mich damit einverstanden, dass autorisierte und zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen (z.B.: des Auftraggebers, der Universität, kooperierende Forschungszentren) in meine erhobenen Daten Einsicht nehmen, soweit dies für das Projekt notwendig ist. Für diese Maßnahme entbinde ich die beteiligten Forscher/innen von der Schweigepflicht.