Sehr geehrter Studieninteressent, sehr geehrte Studieninteressentin,

die vorliegende Studie ist ein Projekt, das am Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg (Deutschland) unter der Leitung von Frau Dr. Bettina Doering durchgeführt wird. 
Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie Menschen mit dem Verlust einer ihnen nahestehenden Person umgehen, da Trauer sehr unterschiedlich erlebt werden kann. Uns interessieren dabei vor allem die Gedanken über den Verlust und dessen Folgen. Mit Ihrer Teilnahme an der Studie helfen Sie mit, besser zu verstehen, welchen Einfluss Denkprozesse auf den Umgang mit Trauer haben. In dieser Studie geht es uns vor allem darum, einige in diesem Zusammenhang entwickelte Fragebögen zu erproben. Ihre Teilnahme kann somit einen wichtigen Beitrag zu einem besseren
Verständnis von Trauerprozessen und der besseren Unterstützung von
trauernden Personen in der Zukunft leisten.

Wer kann an der Untersuchung teilnehmen?
Um diesen Fragen im Rahmen unserer Studie nachgehen zu können, suchen wir TeilnehmerInnen, die innerhalb der letzten 10 Jahre eine ihnen nahe stehende Person verloren haben. Bitte nehmen Sie nur teil, wenn Sie volljährig sind und Deutsch Ihre Muttersprache ist bzw. Sie über sehr gute Deutschkenntnisse verfügen. Wenn Sie in letzter Zeit Gedanken daran hatten, sich das Leben zu nehmen, sehen Sie bitte unbedingt von einer Teilnahme an der Studie ab. Bitte nehmen Sie entsprechende professionelle Hilfsangebote in Anspruch. Unter diesem Link finden Sie - auch anonyme - Hilfsangebote in vermeintlich ausweglosen Lebenslagen. Per Telefon, Chat, E-Mail oder im persönlichen Gespräch.
https://www.suizidprophylaxe.de/hilfsangebote/adressen/

Inhalt und Ablauf der Untersuchung
Im Rahmen dieser Studie werden Sie gebeten, einige Fragebögen auszufüllen. Ein Teil der Fragen bezieht sich auf Ihr augenblickliches Befinden und persönliche Einstellungen, ein anderer darauf, wie Sie über den Verlust nachdenken und wie Sie damit umgehen. Zusätzlich werden einige Angaben zur Person wie Alter und Geschlecht erfasst sowie die Umstände Ihres Verlusts.
Für die Bearbeitung des Fragebogens benötigen Sie etwa 15 Minuten.
Die Teilnahme an der Untersuchung ist absolut freiwillig. Sie können während der Untersuchung zu jedem Zeitpunkt eine Pause machen oder die Befragung ohne Angabe von Gründen vollständig abbrechen.

Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur wissenschaftlichen Forschung. Ihre Teilnahme kann helfen, das Verständnis von Trauerprozessen zu verbessern, um langfristig
trauernden Personen besser unterstützen zu können.
Zusätzlich verlosen wir unter allen TeilnehmerInnen zwei Amazon-Gutscheine im Wert von je 20 Euro. Am Ende der Umfrage können Sie Ihre Mailadresse angeben, um an der Verlosung teilzunehmen. Die Angabe Ihrer Mailadresse ist freiwillig und sie wird von uns zu keinem andern Zweck als Ihrer Teilnahme an der Verlosung genutzt.

Ergeben sich aus der Teilnahme an der Studie für Sie Belastungen oder Risiken? 
Wir werden Sie bitten, im Lauf der Untersuchung Fragen zu Ihrer Trauer zu beantworten. Dies kann als belastend erlebt werden. Bitte prüfen Sie für sich, ob Sie sich in der Lage fühlen, Fragen zu Ihrer Trauer zu beantworten. Sollten Sie das Gefühl haben, dass solche Fragen Sie derzeit zu sehr belasten würden, bitten wir Sie, von einer Teilnahme abzusehen. Sie können aber auch während der Untersuchung zu jedem Zeitpunkt eine Pause machen oder die Befragung ohne Angabe von Gründen vollständig abbrechen.

Datenschutz 
Wir versichern Ihnen die vollständig anonyme Behandlung der von uns über Sie erfassten Daten und Informationen sowie die Schweigepflicht gegenüber Dritten. Die Studienleiterin versichert, dass die elektronisch erhobenen Daten nur verschlüsselt übertragen werden, diese Daten auf einem in Deutschland befindlichen Server geschützt gespeichert und direkt nach Abschluss der Studie dort gelöscht werden.
Es werden keine IP-Adressen gespeichert. Alle anderen Daten werden im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen für die Dauer von 10 Jahren aufbewahrt.
Da die Daten vollständig anonymisiert abgespeichert werden, ist keine nachträgliche Zuordnung der Daten zu einer Person und so auch keine Löschung der Daten einer einzelnen Person möglich.  
Falls Sie Ihre Mailadresse angeben, um an der Verlosung teilzunehmen, wird Ihre Mailadresse getrennt von allen Ihren anderen Daten gespeichert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Bettina Doering unter  doeringb@staff.uni-marburg.de. 


Wir danken Ihnen bereits vorab für diesen Beitrag und Ihr Engagement!