Questback Survey Questionnaire

Homeoffice in öffentlichen Verwaltungen


Eine Umfrage des Instituts für Betriebs- und Regionalökonomie (IBR) der Hochschule Luzern (HSLU)

Warum erheben und verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir untersuchen die Auswirkungen der Covid19-Pandemie auf die Arbeitsformen und -kultur in öffentlichen Verwaltungen. Uns interessiert, wie die Umstellung vom Normalbetrieb ins Homeoffice funktioniert hat und was nach dieser Zeit in den öffentlichen Verwaltungen von mobil-flexiblen Arbeitsformen bestehen bleibt. Was lässt sich davon sinnvollerweise in den Arbeitsalltag nach der Corona-Situation überführen? Welche positiven wie negativen Erfahrungen haben die öffentlichen Verwaltungen während der Umstellung gesammelt? Welche Anpassungen braucht es, um Homeoffice nach Corona zu etablieren und ideal zu gestalten?

Mit der Teilnahme an unserer Umfrage für öffentliche Verwaltungen in Kantonen und Gemeinden profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen, wie sich Homeoffice in der öffentlichen Verwaltung optimal gestalten lässt.

Zur Beantwortung der Umfrage brauchen Sie 20 bis 30 Minuten. Die Umfrage ist anonym und es sind keinerlei Rückschlüsse auf Einzelpersonen möglich.

Zugunsten der Lesbarkeit wird auf die zusätzliche Verwendung weiterer Geschlechter verzichtet. Mit dem femininen Generikum sind alle Geschlechter gemeint.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.hslu.ch/ibr-umfrage-homeoffice/

Bei Fragen oder Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Hochschule Luzern
Jana Z'Rotz
jana.zrotz@hslu.ch