Questback Survey Questionnaire

header-startseite-logos-neu-klein.png

Herzlich willkommen zur Online-Befragung (2. Runde)!

Sehr geehrte onkologisch tätigen Arztinnen und Ärzte*, sehr geehrte Patientenvertreterinnen und -vertreter*,

bevor es weitergeht, hier noch mal die grundlegenden Informationen zur Studie auf einen Blick: (In Kurzform haben Sie diese schon in den Anschreiben erhalten.)

• Zweck: An der Universität Erfurt führen wir derzeit eine Studie zur effektiven patientenzentrierten Kommunikation von Ärzten mit Krebspatienten für die gemeinsame Therapieentscheidung durch. Das ist mit Blick auf das Handlungsfeld 4 des Nationalen Krebsplans von Bedeutung.

• Auswahlkriterium: Diese Online-Befragung richtet sich an Sie als therapieleitende/-entscheidende Ärzte in den Tumorboards und an Sie als Patientenvertreter in den Bundesverbänden der Krebsselbsthilfe, jeweils für die am häufigsten vorkommenden Entitäten Brust-, Darm- und Prostatakrebs.

• Offizielle Unterstützung: Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. hat das Projekt geprüft, unterstützt es und bittet um Teilnahme. Weitere Unterstützer sind das Leitlinienprogramm Onkologie, die Stiftung LebensBlicke und folgende Bundesverbände der Krebsselbsthilfe: das BRCA-Netzwerk e.V., der Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. und die Deutsche ILCO e.V. 

• Hintergrund: In der Onkologie liegt naturgemäß ein hoher Informations- und Handlungsdruck vor. Bei der Therapiewahl kommt der zunehmenden Internetrecherche auf Patientenseite eine besondere Bedeutung zu.

• Ziel: Daher stellt sich die Frage, wie Ärzte im Gespräch mit Patienten, die sich im Internet über Therapien informiert haben, am besten umgehen und darauf eingehen können. Hierbei sind die Strategien aus Ihrer Erfahrung und Expertise als behandelnde Ärzte gefragt. Als Patientenvertreter können Sie dabei als Experten für die Erfahrungen und Bedürfnisse mehrerer Patienten sprechen.

• Nutzen: Die Ergebnisse der Studie sollen die ärztliche Kommunikation mit Krebspatienten für beide Seiten verbessern, darüber die Arzt-Patient-Beziehung stärken und einen Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität von Patienten leisten.

• Ablauf und Ergebnisse: Die Online-Befragung besteht aus zwei Runden, die der Konsensfindung dienen: In der ersten haben wir die eindeutig idealen kommunikativen Strategien identifiziert; für die zweite haben Sie die ersten Ergebnisse auf dieser Website (zum Download als PDF) erhalten und werden nun um eine Bewertung der Punkte gebeten, über die sich die Expertengruppe noch nicht einig war oder die als Ihre Anregungen neu mit aufgenommen wurden. Abschließend erhalten Sie die Ergebnisse aus beiden Runden. Die Teilnahme in der 2. Runde dauert ca. 10-15 Minuten.
Wichtiger Hinweis: Nur Fragebögen, die bis zum Ende (mit den soziodemografischen Angaben) ausgefüllt wurden, können in die Auswertung miteinbezogen werden. Bitte klicken Sie nach dem Feedback noch eine Seite weiter, erst dann gilt der Fragebogen im System als beendet – der Balken zum Bearbeitungsverlauf zeigt dabei 100% an.

• Datenschutz: Dies ist eine rein wissenschaftliche Studie. Die Befragung erfolgt anonym, die erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir verwenden die Umfragesoftware Unipark von Questback, die die besonders hohen Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen nach ISO 27001 erfüllt.

• Ethikvotum: Das Forschungsvorhaben wurde vom zuständigen Ethikbeirat geprüft und aus ethischer Sicht für unbedenklich befunden.

• Finanzierung: Die Studie ist Teil meines Dissertationsprojekts unter Betreuung von Prof. Dr. Constanze Rossmann, es wird gefördert durch ein Stipendium der Universität Erfurt.

• Kontaktperson: Für Rückfragen stehe ich Ihnen als Projektleiterin selbstverständlich jederzeit zur Verfügung: Simone Jäger, Telefon: +49(0)160/93892412, E-Mail: simone.jaeger@uni-erfurt.de

(* Zur besseren Lesbarkeit ist im Folgenden mit der männlichen Form der Bezeichnungen Ärzte, Patientenvertreter und Krebspatienten auch immer die weibliche Form gemeint.)

Einverständniserklärung

  • Ich habe die obenstehenden grundlegenden Informationen zur Studie gelesen und verstanden.
  • Ich nehme an diesem Projekt freiwillig teil, es gibt keinen finanziellen Anreiz. Ich hatte genügend Zeit, meine Entscheidung zu treffen.
  • Ich hatte die Gelegenheit zu Rückfragen an die Projektleitung. Falls ich mit Rückfragen an die Projektleitung herangetreten bin, wurden alle meine Fragen im Zusammenhang mit der Teilnahme an diesem Projekt zufriedenstellend beantwortet.
  • Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten in anonymisierter Form erhoben, gespeichert und ausgewertet werden.
  • Ich kann Fragen überspringen, die ich nicht beantworten möchte oder kann.
  • Ich kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme zurücktreten, ohne dass mir daraus Nachteile entstehen. (Die bis dahin erhobenen Daten werden für die Auswertung zur Studie verwendet.)
  • Die Ergebnisse der Studie werden in anonymisierter Form publiziert, ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich. 

Die Online-Befragung starten Sie mit Klick auf WEITER unten rechts. Damit erklären Sie sich mit den obigen Informationen einverstanden. Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Sollten Sie nicht teilnehmen wollen, können Sie die Online-Befragung jetzt verlassen, indem Sie das Browser-Fenster schließen.