Sehr geehrte Teilnehmer und Teilnehmerinnen,


vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Studie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im internationalen Vergleich!


Die Untersuchung ("International Study of Work and Family" - ISWAF) wird von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, der University of South Florida und der University of Quebec durchgeführt. Insgesamt werden sich an der Studie Personen aus etwa 30 Ländern weltweit beteiligen. Für die Datenerhebung in Österreich ist das Österreichische Institut für Familienforschung an der Universität Wien (
http://www.oif.ac.at) verantwortlich.


Wir sind auf der Suche nach volljährigen Personen, die
o sich derzeit in einem Beschäftigungsverhältnis mit mind. 20 Arbeitsstunden pro Woche befinden (keine Selbstständige) und
o mindestens ein Kind unter 20 Jahren in ihrem Haushalt wohnen haben.

Die Teilnahme wird nicht mehr als 20 Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet.


Wenn Sie im Fragebogen eine Seite zurück gehen möchten, benutzen Sie bitte den "Zurück"-Knopf unten links im Fenster.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin Prof. Dr. Barbara Beham unter folgender E-Mail: projekt-iswaf@hwr-berlin.de oder an den Koordinator der Erhebung in Österreich Dr. Andreas Baierl unter der E-Mail: andreas.baierl@oif.ac.at.