Liebe/r Teilnehmer/in,

herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, an dieser Befragung teilzunehmen, die vom Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) in Zusammenarbeit mit der Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv durchgeführt wird.

Die Befragung richtet sich an Bibliothekarinnen und Bibliothekare an wissenschaftlichen Bibliotheken im deutschen Sprachraum. Ihr Ziel besteht in einer Bestandsaufnahme zum Thema "Assessment von Informationskompetenz (IK-Assessment)", d.h. der Erfassung der Informationskompetenz von Nutzerinnen und Nutzern. Ferner sollen Informationen über den Weiterbildungsbedarf in diesem Bereich gewonnen werden.

Zu den Inhalten der Befragung:
Die Fragen beziehen sich darauf,
  • welche Methoden zum IK-Assessment Sie kennen und wie oft Sie diese im Rahmen Ihrer derzeitigen Tätigkeit einsetzen,
  • wie Sie Ihre Kenntnisse zum IK-Assessment beurteilen und wo Sie diese bislang erworben haben, sowie
  • welches Interesse an Weiterbildungen in diesem Bereich Sie haben und wo Sie Entwicklungs- und Unterstützungsbedarf sehen.
Wir bitten Sie, alle Fragen genau zu lesen und sorgfältig zu beantworten. Die Bearbeitungsdauer wird etwa 10 Minuten betragen.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten: Die Befragung erfolgt in anonymisierter Form, d.h. Ihre Angaben können im Nachhinein nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden. Alle Daten sind zudem ausschließlich den ZPID-Mitarbeiter/innen zugänglich, die mit der Durchführung und Auswertung der Befragung betraut sind.

Zum Umgang mit den Ergebnissen: Die Ergebnisse sollen zeitnah in einem bibliothekarischen Journal zur Veröffentlichung eingereicht und auf dem 107. Deutschen Bibliothekartag 2018 in Berlin vorgestellt werden. Darüber hinaus sollen sie in die Entwicklung neuer bibliothekarischer Aus- und Weiterbildungsangebote einfließen.

Kontakt: Bei Fragen zu der Befragung können Sie sich sehr gern an Frau Melanie Steeg, M.Sc., wenden (Tel.: 0651-201-2603, Email: steeg@zpid.de).

Bereits vorab herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Dr. Anne-Kathrin Mayer (ZPID - Ressortleiterin "Forschung & Entwicklung) & Dr. Fabian Franke (Gemeinsame Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv)